Freitag, 14. Januar 2011

DAFFY DILLY

Einzelcartoon-Vergleich ZDF/Pro7-Version / Original
(Originallänge: 6:49 Min)


Daffy versucht sich relativ erfolglos als Straßenverkäufer von Scherzartikeln. Da hört er im Radio die Nachricht vom kranken Millionär J.P. Cubish, der nicht mehr lachen kann. Und nur das würde sein Leiden heilen. Wer ihn also zum Lachen bringt, dem ist eine hohe Belohnung gewiss. Leider steht Daffys Plänen, abzukassieren der Butler des Millionärs im Weg.



Fehlende Teile:
Vorspann plus Credits (20 Sek)
Abspann (8 Sek)



Daffy Dilly bildet auch die Rahmenhandlung von Daffy Ducks Quackbusters. Außer diversen Erweiterungen wurde lediglich die Radioszene gegen eine Fernsehnachricht ausgetauscht. Durch die Verwendung in Quackbusters existiert Daffy Dilly in drei verschiedenen deutschen Versionen mit drei verschiedenen Sprechern. Die TV-Fassung mit Dieter Kursawe als Daffy Duck ist ungekürzt.


Die Original-Titelkarte von "Daffy Dilly".
Für die DVD-Fassung leider nicht restauriert.

In den USA erschien der Cartoon auf der Looney Tunes Super Stars-DVD "Daffy Duck - Frustrated Fowl". Obwohl es eine Kopie mit dem Originalvorspann von 1948 gibt, enthält die DVD-Version die Wiederaufführung mit dem Blue Ribbon. Die DVD gibt es auch für das PAL-System (z.B. in Frankreich), doch leider ohne deutsche Tonspur.

Die deutsche VHS-Videokassette
von "Quackbusters".

Die französische DVD mit "Daffy Dilly"
für das europäische PAL-System.

Zurück zur Liste.
Zurück zur Startseite.